Bauleitplanung

Bekanntmachung über die Auslegung des Planentwurfs für die Einbeziehungssatzung „Kirchdorf Nord 1“
Der Gemeinderat hat am 08.11.2022 beschlossen, für das Gebiet Kirchdorf Nord einen Bebauungsplan aufzustellen.
Das Gebiet der Einbeziehungssatzung ist auf das Flurstück 855/2 der Gemarkung Kirchdorf a. d. Amper begrenzt. Es grenzt im Norden an die Berghofstraße an und im Osten an die schon bestehende Bebauung.
Das Grundstück weist eine Fläche von 500 m² auf.
Ein Planentwurf ist durch das Architekturbüro Wacker ausgearbeitet worden. Er wurde mit Begründung in der Fassung vom 08.11.2022 gebilligt.
Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung liegt in der Zeit vom 22.03.2023 bis 24.04.2023 im Rathaus der Gemeinde Kirchdorf a. d. Amper öffentlich zur Einsicht aus.
Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen (schriftlich oder zur Niederschrift) vorgebracht werden.

Kirchdorf-Nord, Deckblatt
Kirchdorf-Nord, Begründung
Kirchdorf-Nord, Lageplan
Kirchdorf-Nord, Bestands- und Bewertungsplan

Organisationseinheiten