Gemeinde Kirchdorf an der Amper

Aktueller Stand in der Gemeinde Kirchdorf

Am 9.3.16 haben die ersten Asylbewerber ihre Unterkunft am Ortsrand von Kirchdorf im Norden des Gewerbegebietes bezogen. Um uns entsprechend um unsere neuen Bewohner kümmern zu können, wurde bereits im Herbst vergangenen Jahres ein Helferkreis gegründet, dem inzwischen rund 60 Kirchdorfer Bürgerinnnen und Bürger angehören. Dieser wurde in sechs verschiedene Arbeitskreise aufgeteilt: Sprache und Kultur, Sport und Freizeit, Mobilität und Fahrradwerkstatt, Gesundheit und Einkauf, Arbeitsmarkt und Wohnungssuche sowie Kleiderkammer. Gemeinsam wollen die Ehrenamtlichen in ihren jeweiligen Aufgabengebieten versuchen, den Asylbewerbern erste Hilfestellung zu geben, um sich bei uns möglichst schnell zurechtzufinden. Dabei geht es um so alltägliche Dinge wie die Bereitstellung von (Winter-)Kleidung, das Begleiten zum ersten Lebensmitteleinkauf beim Netto oder das Abhalten von Deutsch-Grundkursen. Darüber hinaus hat der Helferkreis eine eigene Website http://helferkreis-kirchdorfamper.jimdo.com eingerichtet, auf der die Kirchdorfer Bürgerinnnen und Bürger alles Wissenswerte zum Thema Asyl und zu unseren neuen Mitgewohnern erfahren bzw. über aktuelle Ereignisse informiert werden.
Der Helferkreis freut sich auch über Anregungen und Kritik, wie gewisse Dinge geändert und/oder verbessert werden können.

Artikel des Freisinger Tagblatts, 01.03.16

Artikel des Freisinger Tagblatts, 06.02.16

Artikel der Süddeutschen Zeitung, 10.02.16

 

 

 

zum Seitenanfang | diese Seite drucken

© Gemeinde Kirchdorf an der Amper | 2007