Gemeinde Kirchdorf an der Amper

Arbeitskreis Kunder und Jugend

Wir wollen das Angebot für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Kirchdorf verbessern.

Oberste Priorität unseres Engagements hat das Projekt Bürgerwiesn - die Schaffung eines Treffpunktes für alle Altersklassen zwischen 9 und 99 Jahren: Ein Ort außerhalb des Ortskerns - damit Lärm nicht zur Last wird - mit Blockhütte(n) zum Feiern, mit Spielgeräten für die Kleinen, mit Grillplatz für alle, einen Bolzplatz zum Toben, angelegt als Abenteuerspielplatz. Dieses Projekt soll das Gemeinschaftsleben und das altersübergreifende Miteinander fördern.

Mit diesem Projekt wird dem Bedürfnis sowohl der Kinder als auch der Jugendlichen nach einem Ort der Begegnung Rechnung getragen. In einer Umfrage wurde dies von den Kindern und Jugendlichen als oberste Priorität definiert. Für diesen Ort der Begegnung mit ca. 2.000 bis 5.000 m² wurde ein Konzept erstellt und bereits ein Gelände ausgewählt. Die Genehmigung wurde beantragt, steht aber noch aus.

Erste Spenden zur Realisierung wurden gesammelt. Sobald von Seiten der Gemeinderäte und des Landratsamtes grünes Licht gegeben wird, wird der Arbeitskreis Helfer für die Realisierung und zukünftige Pflege suchen. Im Augenblick ruhen die Aktivitäten.

Neben dem Projekt Bürgerwiesn hat der Arbeitskreis das Projekt Amperstrolche realisiert. Hierbei ging es um das Angebot für Mütter, ihre „Noch-nicht Kindergartenkinder“ stundenweise ohne Mutter betreuen zu lassen. Das Angebot wurde unter der Leitung von Yvonne Kost sehr gut angenommen, musste jedoch aufgrund mangelnder Räume im Jahr 2006 wieder eingestellt werden. Die anhaltende Nachfrage hat gezeigt, dass junge Mütter dieses Angebot sehr gerne in Anspruch genommen haben. Sollten sich geeignete Räume finden, wäre das Konzept mit relativ geringem Aufwand wieder realisierbar.

zum Seitenanfang | diese Seite drucken

© Gemeinde Kirchdorf an der Amper | 2007