Gemeinde Kirchdorf an der Amper

Arbeitskreis Freizeit

Schon aus dem Namen „Arbeitskreis Freizeit“ geht hervor, was den Mitgliedern wichtig ist:

Wir wollen die Freizeitmöglichkeiten in und um Kirchdorf nutzbar machen, verbessern und ergänzen.

Oberste Priorität unseres Engagements hatte der Fahrradweg Kirchdorf-Nörting-Allershausen. Damit konnte nicht nur der Freizeitaspekt berücksichtigt, sondern auch eine „lebenswichtige“ Verbindung zwischen den Dörfern geschaffen werden. Unter großer Anteilnahme von Bevölkerung und Lokalpolitik wurde der Radweg am 07.06.2008 eröffnet.

Ein großer Erfolg ist das Projekt Kieswasch. Nachdem der Weiher von Schlamm und ausuferndem Bewuchs befreit wurde, erfreut er sich allgemeiner Beliebtheit, im Sommer wie im Winter. Es ist auch weiterhin unsere Aufgabe dieses Kleinod zu schützen und zu pflegen. Dabei brauchen wir die Vernunft und Mithilfe der Bevölkerung. Ab Herbst 2006 findet zweimal im Jahr eine große Säuberungs- und Pflegeaktion statt.

Punkt drei, und auch schon relativ weit in der Planung gediehen, ist eine Kombination aus Mehrzweckhalle und Gemeindezentrum. Gemäß einer Umfrage in der Bevölkerung liegt eine konkrete Vorstellung für eine Realisierung in der Schublade. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit dem AK Ortsentwicklung.

Last but not least nehmen wir ab  Herbst 2006 die Planung eines Wander- und Radwegenetzes in Angriff. Ziel ist es, eine Broschüre über Möglichkeiten in und um Kirchdorf zusammenzustellen. Auch hier sind wir für jede „ortskundige Hilfe“ sehr dankbar.

Sprecher: M. Pongratz

zum Seitenanfang | diese Seite drucken

Kieswasch

Badeweiher Kieswasch
Badeweiher und Freizeit-Treff

© Gemeinde Kirchdorf an der Amper | 2007